Was sind Ersatzarbeitskräfte?

Scheiden bereits beantragte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vorzeitig aus Ihrem Unternehmen aus, können neu aufgenommene Arbeitnehmerinnen bzw. Arbeitnehmer in die Förderung eintreten (sogenannte Ersatzarbeitskräfte).

Dies ist möglich, sofern das ursprünglich beantragte Arbeitsverhältnis zumindest vier Monate aufrecht war und die Ersatzarbeitskraft die Förderungsvoraussetzungen nach Punkt 6.1.1 der Sonderrichtlinie Beschäftigungsbonus erfüllt.

Der Eintritt der Ersatzarbeitskraft kann mit oder ohne Verzögerung erfolgen, jedenfalls aber nach Beendigung des ursprünglich beantragten Arbeitsverhältnisses. Ersatzarbeitskräfte treten zu gleichen Konditionen in die Förderung ein (d.h. die Zuschusshöhe ist durch die ursprünglich beantragte Förderung gedeckelt) und können auch nach dem 31.01.2018 über den aws-Fördermanager erfasst werden.