Wie funktioniert die Abrechnung

Die Abrechnung und Auszahlung des Beschäftigungsbonus erfolgt einmal jährlich im Nachhinein. Ist das erste zu fördernde Arbeitsverhältnis am 01.07.2017 entstanden, erfolgt die erste Abrechnung (Abrechnungsstichtag) per 01.07.2018.

Innerhalb von drei Monaten ab dem Abrechnungsstichtag ist eine Abrechnung vorzulegen, die u.a. folgende Informationen beinhaltet:

  • Personenbezogene Angaben zur Arbeitnehmerin bzw. zum Arbeitnehmer
    (z. B. Sozialversicherungsnummer)
  • Angaben zur Entstehung, Beendigung oder Aufrechterhaltung des Arbeitsverhältnisses
  • Angaben zur Förderungsfähigkeit des Arbeitsverhältnisses (z. B. Bestätigung über den Besuch einer gesetzlich geregelten Ausbildung)
  • Gewöhnliches Beschäftigungsausmaß in Wochenstunden
  • Beitragsgrundlage im Abrechnungszeitraum
  • Dienstgeberbeitragszahlungen im Abrechnungszeitraum
  • Einschlägige Zuschussförderungen

Nach erfolgreicher Abrechnungsprüfung gelangt der Zuschuss zur Auszahlung. Bitte beachten Sie, dass die Überweisung eine inländische und auf das antragstellende Unternehmen lautende Kontoverbindung erfordert.

Weitere Informationen zur Abrechnung und zu Abrechnungsformularen werden zeitgerecht auf dieser Seite zur Verfügung gestellt.